Willkommen auf der Homepage 
der Schützengilde zu Niemegk 1710 e.V.


 

unsere Geschichte
Bilder von der 300. Jahr-Feier 

 

Niemegk ist eine kleine Stadt im Fläming, ca.70 km südlich von Berlin, im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Im Jahr 1992 gründete sich die Schützengilde zu Niemegk, nach mehr als 50 Jahren Zwangspause neu, um an die alten Tradition wieder anzuknüpfen. Jährlich findet seitdem ein Schützenfest statt. Um auch den Schießsport zu fördern, wurde ein Schießstand gebaut, der im Juni 1999 eingeweiht wurde. Auf ihm finden die Schützen acht Bahnen a 100m und acht Bahnen zu je 50 bzw. 25 m zum sportlichen Schießen vor.
Seit 2004 besteht auch die Möglichkeit, auf den "laufenden Keiler" zu schießen.

Zielscheibe